Twibble

Twitter-Client für Java-Handys

Mit dem kostenlosen Twibble sendet und empfängt man Twitter-Nachrichten. Der Client nutzt mobile Internetverbindungen (WLAN, UMTS oder GPRS) oder SMS-Nachrichten für die Übertragung. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mit dem kostenlosen Twibble sendet und empfängt man Twitter-Nachrichten. Der Client nutzt mobile Internetverbindungen (WLAN, UMTS oder GPRS) oder SMS-Nachrichten für die Übertragung.

Über die Grundfunktionen des Minibloggens hinaus bietet Twibble das Senden von Fotos als Anhang für das Portal tiwtpic an. Auch die eigene Position schickt man auf Wunsch bei GPS-fähigen Handys mit dem eigenen tweet auf den Weg. Beigefügte Links öffnet man mit dem eigenen mobilen Browser. Mit der so genannten Retweet-Funktion leitet man die Nachrichten weiter.

Twibble ruft die tweets standardmäßig alle 10 Minuten ab und zeigt im Nachrichtenfenster eine zeitlich geordnete Nachrichtenfolge. Optional sortiert die Freeware die Nachrichten unterschiedlicher Absendern mittels Farben. Darüber hinaus stellt man auf Wunsch das Zeitintervall für Updates ein oder wählt den Vibrationsmodus als Benachrichtigungston bei neuen Nachrichten.

Fazit Twitter-Nutzer posten ihre Erlebnisse bevorzugt unterwegs und greifen mit zunehmender Verbreitung von Datenflatrates auch zu Handy-Clients. Geringer Traffic und einfache Handhabung bilden wichtige Kriterien für einen Twitter-Client. Das kostenlose Twibble erfüllt diese Anforderungen voll und ganz.

Twibble

Download

Twibble 1.1.1